Sardinien mit Womo und 2 Hunden – Teil II

Sardinien mit Womo und 2 Hunden – Teil II

Auf eigene Faust die landschaftlichen und kulinarischen Highlights Sardiniens erkunden und Dank Wohnmobil unabhängig sein, das ist Freiheit und Abenteuer pur. Folge unseren Spuren quer durch Sardinien. Teil II

Wir befinden uns noch auf unserem freiem Platz in der Nähe von Posada (s. auch Sardinien Teil I), 100 m vom Hundestrand entfernt.

Freier Stellplatz am Strand von Orvile bei Posada

Jack und ich beginnen den Tag mit einer Canicross Tour, während der Rest der Bande einen grandiosen Sonnenaufgang verpennt. Ich liebe es, morgens ganz früh durch die Natur zu laufen. Alles ist so still und weich und unverbraucht. 

Weiterlesen

Wir sind dann mal off……

Wir wünschen eine besinnliche Weihnachtszeit und sind dann mal off…

Liebe Freunde,

ich bin grade so was von besinnlich…. Ok, man könnte es auch schreibfaul nennen. Nein, im Ernst. Es wird grad auf allen Kanälen so viel erzählt, berichtet und thematisiert… „Alle Jahre wieder“ hat für mich eine völlig neue Bedeutung bekommen…

Scherz beiseite….. aber mir fällt dazu wirklich nichts Schlaues mehr ein. Deshalb habe ich beschlossen, dieses Jahr die besinnliche Zeit zu nutzen, um faul zu sein, Glühwein zu trinken, spazieren zu gehen (ohne permanent an das perfekte Foto zu denken) und mich mit meinen Hunden etwas zurück zu ziehen.

Ungewiss ins neue Jahr

Anfang des Jahres muß sich Hedda leider einer OP unterziehen (sie weiß es noch nicht), aber mich macht es schon ziemlich nervös. Im September habe ich bei ihr zwei kleine Tumore in der Milchleiste ertastet und die müssen raus. In diesem Zusammenhang habe ich mich schließlich auch dazu entschieden, sie kastrieren zu lassen. Das ist bereits seit sehr langer Zeit ein Thema bei uns und ich tue mich echt schwer damit. Im Endeffekt hoffe ich aber Hedda damit zu helfen, da sie wirklich viel mit hormonell bedingten Stimmungsschwankungen bis Panikattacken zu kämpfen hat.

Neue Wege gehen…

Für 2017 hab ich bereits tolle Ideen und Pläne auf die ich mich wahnsinnig freue. Wir werden den Malerweg im Elbsandsteingebirge erwandern und weitere Etappen vom Mönchsweg ablaufen. Ich finde Hamburg verdient eine eigene Kategorie und Schleswig Holstein hat noch so viele Ecken, die es zu erkunden gibt. Ich überlege mal in den Schwarzwald zu fahren und würde gerne mehr Zeit in Mecklenburg-Vorpommern verbringen. Überhaupt, ich möchte 2017 viel mehr laufen und werde mich daher auch von einigen liebgewonnenen Gewohnheiten/Hobby´s trennen müssen. Bei all meinen Plänen hoffe ich natürlich, dass mein Rudel gesund sein wird. Und das wünsche ich natürlich auch euch von Herzen – Bleibt/seid/werdet bitte, bitte gesund!!

Euch allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen tollen Start ins neue Jahr!

Alles Liebe

Inga

 

Der Hund kommt mit! – Ferienunterkünfte für Hundenarren

Ferienunterkünfte für Hundenarren gibt es inzwischen an vielen spannenden Orten und für die unterschiedlichsten Ansprüche. Für alle Weltentdecker mit Hund(en) kommt dieser Gastbeitrag von www.hundeurlaub.de daher sicher sehr gelegen. Viel Spaß beim Lesen und Urlaub planen!

Der Hund kommt mit! – Ferienunterkünfte für Hundenarren

Meine Planung für die Urlaubssaison 2017 hat begonnen. Dabei bin ich auf das Ferienhaus-Portal www.hundeurlaub.de gestoßen. Es bietet eine große Auswahl an hundefreundlichen Ferienwohnungen und Ferienhäusern in Deutschland, Europa und weltweit. Selbst meine Lieblingsorte sind mit zahlreichen Angeboten vertreten. Was genau das Portal alles anbietet, habe ich für euch zusammengefasst.

Weiterlesen

Mit Womo und Hunden auf Sardinien

 

Sardinien Teil I – mit Womo und Hund(en) auf Sardinien

Auf eigene Faust die landschaftlichen und kulinarischen Highlights Sardiniens erkunden und Dank Wohnmobil unabhängig sein, das ist Freiheit und Abenteuer pur. Folge unseren Spuren quer durch Sardinien. Teil I.

Weiterlesen

Der Lauf meines Lebens – Tough Hunter 2016

Tough Hunter 2016 – der Lauf meines Lebens

Mein ganz persönlicher Erlebnisbericht zum Tough Hunter 2016. Wir waren dabei. D.h. Jack und ich aktiv und Toddy und Hedda passiv. Ein tolles Erlebnis mit tollen Menschen und noch viel tolleren Hunden.

Die Nacht vor dem Lauf meines Lebens

Seit März warte ich voller Vorfreude auf diesen Tag. Wir haben fleißig trainiert, der Jack und ich. Es heißt, es soll der Lauf meines Lebens werden. Und jetzt liege ich hier irgendwo im Fichtelgebirge, genauer gesagt, auf einer Wiese in Warmensteinach und kann nicht schlafen. Ich bin nervös, unruhig, aufgewühlt.  Weiterlesen

Wandern in den Cinque Terre

Wandern in den Cinque Terre

Die Cinque Terre ist eine fast irreale Schönheit an der ligurischen Küste. Während du auf Maultierpfaden durch die Botanik wanderst und den Duft von Kräutern einatmest, fällt dein Blick immer wieder aufs Meer und auf die farbigen Häuser, der berühmten 5 Dörfer, die so abenteuerlich auf Fels gebaut wurden, wie nur Italiener es können.

Erfahre, wie du den Touristenströmen entgehst und genieße mit uns „la dolce vita“ in einer einzigartigen Umgebung.

Weiterlesen

Elbsandsteingebirge mit Hunden

Elbsandsteingebirge mit Hunden – Natur pur

Felsen, Formationen, Wald, Aussichten und Natur pur, das bietet das Elbsandsteingebirge in der Sächsischen Schweiz. Ein Wandertraum der Extraklasse. Lass dich entführen und inspirieren von unserem super „Sommer“ Wanderurlaub.

Weiterlesen

DRESDEN rockt

Dresden  rockt

Dresden du geile Sau! Entschuldigt bitte meine ordinäre Aussprache, aber das war genau was ich gedacht hab, als ich zum dritten Mal Dresden besuchen durfte. Ich habe mich ein wenig in diese Stadt verguckt, die so viel mehr ist als Dynamo oder Pegida. Dresden ist cool, weltoffen, spannend, relaxt, schick, pompös und hundefreundlich. Dresden rockt einfach und verdient es, sein rechtsorientieres Image loszuwerden. Wir jedenfalls waren begeistert, von den Menschen, der Architektur, dem Lifestyle und den Möglichkeiten, die diese Stadt auch Menschen mit Hund(en) bietet. Weiterlesen