Hervorgehobener Beitrag

Korsika mit Hund(en)

Korsika – mit Womo und Hund(en)

Korsika – die Schönste. Wenn Du einmal auf dieser wunderschönen Insel gewesen bist, willst Du unbedingt wieder kommen, wetten?

La Kalliste – die Schönste, das ist Korsika

Nicht ohne Grund, nannten die alten Griechen Korsika „La Kalliste“ – die Schönste. Die landschaftliche Schönheit ist wirklich einmalig und super abwechslungsreich. Surfen, SUPén, Wandern, Bergsteigen, Schnorcheln, Baden, Kultur……… Auf Korsika kommt jeder auf seine Kosten. Auf Sonnenanbeter warten tolle Strände und Buchten, Wanderer bekommen die schönsten Wanderstrecken und Abenteurer werden mit dem wilden Korsika ihre helle Freude haben. Es ist mir eine Ehre, euch dieses Schmuckstück vorstellen zu dürfen. Aber Pssst, erzählt es nicht jedem weiter. Korsika ist nur etwas für besondere Menschen. Lies und staune…..

Weiterlesen

Hervorgehobener Beitrag

Hamburg mit Hund

 

Hamburg mit Hund

Hamburg mit Hund ist unglaublich aufregend und bietet viel Abwechslung und jede Menge Highlights. Gleich zwei Flüsse, Alster und Elbe, fließen durch diese Stadt, die mehr Brücken hat als Venedig. Mit rund 600 ha Grünfläche ist Hamburg zudem die Stadt mit den meisten Grünflächen in Deutschland. Das macht es so leicht, einen Stadtspaziergang mit kulturellen Highlights zu verbinden, ohne die Bedürfnisse des Hundes außer Acht zu lassen. In Hamburg herrscht grundsätzlich Leinenzwang, aber 186 Hundefreilaufflächen machen eine Erkundungstour auch für deinen Hund spannend.

Auch das ist Hamburg – beachen am Falkensteiner Ufer

Lass dich inspirieren, Hamburg wird dich und deinen Hund mit offenen Armen empfangen*.

Weiterlesen

Hervorgehobener Beitrag

Malerweg mit Hunden – 5. Etappe

 

Malerweg mit Hunden 5. Etappe – die ungeschönte Wahrheit

Ich muß jetzt wirklich mal jammern. Der Malerweg ist nämlich gar nicht so gutschi gutschi, wie er immer tut. Er kann sogar ziemlich gemein sein.

Normalerweise bin ich beim Laufen oder Wandern mit meinen Hunden voll in meinem Element. Ich schaue mir die Natur an, setze einen Fuß vor den anderen, atme und genieße die Freiheit und mein Leben. Die 5. Etappe aber hat mich an meine Grenzen gebracht, war sehr böse und gemein.

Weiterlesen

Hervorgehobener Beitrag

Abenteuer Norddeutschland

Fünf coole Abenteuer mit Hund in Nordeutschland !

Es ist der Hammer was du in Norddeutschland alles erleben kannst. Null-Acht-Fünfzehn war gestern – heute ist Abenteuer Norddeutschland angesagt. Völlig überlaufene Hotspots, müssen nicht sein. Im Zeichen von Smartphone, Facebook & Co. zieht es mich eh immer öfter mit meinen Hunden in die Natur. Bei meinen Recherchen, bin ich auf 5 Abenteuer gestoßen, die ab sofort ganz weit oben auf meiner To do Liste stehen. Folge mir zu meinen persönlichen Urlaubsträumen….

Back to the roots

Sehen, fühlen, riechen, schmecken. Ich liebe die Vorstellung nur mit dem Notwendigsten unterwegs zu sein und stelle jedes Mal erstaunt fest, dass Glück nichts mit Besitz zu tun hat. Die Vorteile von Microabenteuern mit deinem Hund, habe ich die  <hier>  einmal zusammengefasst.

Stell dir vor, einmal wie Tom Sawyer und Hackleberry Finn auf einem Floß die Havel entlang schippern. Klingt das nicht nach Erholung und Urlaub für die Seele?

Weiterlesen

Hervorgehobener Beitrag

Sardinien mit Womo und 2 Hunden – Teil II

Sardinien mit Womo und 2 Hunden – Teil II

Auf eigene Faust die landschaftlichen und kulinarischen Highlights Sardiniens erkunden und Dank Wohnmobil unabhängig sein, das ist Freiheit und Abenteuer pur. Folge unseren Spuren quer durch Sardinien. Teil II

Wir befinden uns noch auf unserem freiem Platz in der Nähe von Posada (s. auch Sardinien Teil I), 100 m vom Hundestrand entfernt.

Freier Stellplatz am Strand von Orvile bei Posada

Jack und ich beginnen den Tag mit einer Canicross Tour, während der Rest der Bande einen grandiosen Sonnenaufgang verpennt. Ich liebe es, morgens ganz früh durch die Natur zu laufen. Alles ist so still und weich und unverbraucht. 

Weiterlesen

Hervorgehobener Beitrag

Mit Womo und Hunden auf Sardinien

 

Sardinien Teil I – mit Womo und Hund(en) auf Sardinien

Auf eigene Faust die landschaftlichen und kulinarischen Highlights Sardiniens erkunden und Dank Wohnmobil unabhängig sein, das ist Freiheit und Abenteuer pur. Folge unseren Spuren quer durch Sardinien. Teil I.

Weiterlesen

Hervorgehobener Beitrag

Wandern in den Cinque Terre

Wandern in den Cinque Terre

Die Cinque Terre ist eine fast irreale Schönheit an der ligurischen Küste. Während du auf Maultierpfaden durch die Botanik wanderst und den Duft von Kräutern einatmest, fällt dein Blick immer wieder aufs Meer und auf die farbigen Häuser, der berühmten 5 Dörfer, die so abenteuerlich auf Fels gebaut wurden, wie nur Italiener es können.

Erfahre, wie du den Touristenströmen entgehst und genieße mit uns „la dolce vita“ in einer einzigartigen Umgebung.

Weiterlesen

Hervorgehobener Beitrag

Elbsandsteingebirge mit Hunden

Elbsandsteingebirge mit Hunden – Natur pur

Felsen, Formationen, Wald, Aussichten und Natur pur, das bietet das Elbsandsteingebirge in der Sächsischen Schweiz. Ein Wandertraum der Extraklasse. Lass dich entführen und inspirieren von unserem super „Sommer“ Wanderurlaub.

Weiterlesen

Hervorgehobener Beitrag

DRESDEN rockt

Dresden  rockt

Dresden du geile Sau! Entschuldigt bitte meine ordinäre Aussprache, aber das war genau was ich gedacht hab, als ich zum dritten Mal Dresden besuchen durfte. Ich habe mich ein wenig in diese Stadt verguckt, die so viel mehr ist als Dynamo oder Pegida. Dresden ist cool, weltoffen, spannend, relaxt, schick, pompös und hundefreundlich. Dresden rockt einfach und verdient es, sein rechtsorientieres Image loszuwerden. Wir jedenfalls waren begeistert, von den Menschen, der Architektur, dem Lifestyle und den Möglichkeiten, die diese Stadt auch Menschen mit Hund(en) bietet. Weiterlesen

Hervorgehobener Beitrag

Sizilien mit Hund (en) – geht das?

Sizilien mit Hund(en) – geht das?

Klar, geht das! Sonne, Strand, Meer, la dolce Vita….  ABER! Und nun kommt es drauf an, ist es das richtige für dich und deinen Hund?? Es gibt vieles zu Bedenken und auch nicht jeder Hund eignet sich für so eine Tour in den Süden Italiens. Ob diese Tour etwas für dich und deinen Hund sein könnte und worauf du achten solltest, erfährst du hier:

Weiterlesen

Hervorgehobener Beitrag

Schleswig Holstein mit Hund

Schleswig Holstein mit Hund – das solltest du wissen:

Schleswig Holstein ist ein tolles, abwechslungsreiches Bundesland. Hier kannst du Urlaub am Strand machen, Watt laufen, wandern…. Aktion oder Erholung pur. Es ist wirklich für jeden etwas dabei. Auch auf Gäste mit Hund stellt man sich immer mehr ein und es gibt ständig neue, spannende Angebote, bei denen du auch mit Hund willkommen bist. In meinem Veranstaltungskalender, findest du die angesagtesten Termine.

young-border-collie-662706_1280

Beispielhaft finde ich das Schleswig Holstein das Rassehundegesetz abschafft und somit hoffentlich zum Vorreiter für die weiteren Bundesländer wird.  Denn ich finde Rassismus hat auch in der Hundeszene nichts verloren.

Willst du noch mehr wissen über Schleswig Holstein? Dann lies hier weiter…. Weiterlesen

Silvester – alle Jahre wieder

Das Jahr neigt  sich dem Ende und plötzlich steht wieder Silvester vor der Tür – Ohhh Schreck!

Dabei hatte ich mir doch geschworen, mich ausführlich mit dem Thema rund um Thundeshirt, Bachblüten, Öle und Co. zu beschäftigen. Auf meiner Facebook Seite habe ich aufgrund von Jack´s „Knaller-Foto“, jede Menge tolle Tipps zum Thema Silvesterangst bei Hunden bekommen. Dafür alleine vielen Dank. Auch ein sehr interessanter Artikel von Ralph Rückert war dabei. Ich werde mir alle in Ruhe noch mal anschauen und überdenken, was für mich und Jack zukünftig das beste Hilfsmittel ist, um die Knallerei möglichst stressfrei zu überstehen.

Weiterlesen

Buchrezension – Fellherz St. Pauli

 

Fellherz St. Pauli

Deutschlands buntester Kiez – 21 Geschichten frei Schnauze

Eine nette Anfrage von einem sympathischen Verlag flatterte vor einiger Zeit ins Haus und machte mich direkt neugierig. Es geht dort um Geschichten aus dem Leben. Genauer gesagt, aus dem Leben von Bewohnern des wohl buntestem Kiez Deutschlands. Ich mag Kurzgeschichte. Die sind immer so schön unkompliziert und lassen sich prima weg schmökern. Hamburg ist zudem meine Herzensstadt und (wer hätte das gedacht?) Hunde kommen auch drin vor. Natürlich freue ich mich auf dieses Buch!

Weiterlesen

Malerweg mit Hund(en) – 7. Etappe

Malerweg mit Hund(en) – 7. Etappe

Der vorletzte Tag unserer Malerwegtour beginnt in Gohrisch. Das Wetter ist heute viel besser und ich freue mich riesig auf diese Tour, denn wir laufen zum Pfaffenstein. Dort waren wir letztes Jahr bereits mit Toddy  (s. „warum du das Elbsandsteingebirge lieben wirst“) und total begeistert, weshalb ich meine lauffreudigen Beine nun kaum zügeln kann. Apropos, der heutige Körpercheck endet auf allen Ebenen im grünen Bereich. Anscheinend haben sich unsere Körper nach 6 Tagen an ihre neue Aufgabe gewöhnt und protestieren nicht mehr. Folge uns…..

Manchmal wird es auch eng auf dem Malerweg

Weiterlesen

Malerweg mit Hund(en) – die 6. Etappe

Malerweg mit Hunden  – 6. Etappe

von Schmilka bis zum Kurort Gohrisch

Wir starten unseren Tag an der Elbe mit einem grandiosen Frühstück in meinem Liebenligsort Schmilka (s. Etappe 5). Die Fähre bringt uns von Schmilka zum S-Bahn Haltepunkt Schmilka-Hirschmühle. Tschüß Schmilka – mach es gut. Ich werd dich vermissen. Der Himmel ist Wolkenverhangen und wir ahnen, es könnte heute naß werden.

Weiterlesen

Malerweg mit Hunden – 4. Etappe

 

Malerweg mit Hunden – 4. Etappe

Eine tierische Tour, die mit tollen Namen wie Affensteine, Ferkelschlucht oder Kuhstall irgendwie etwas animalisches hat und trotzdem nicht verhindern kann, dass wir am 4. Wandertag zu Kulturbanausen mutieren.

Weiterlesen

Malerweg mit Hunden – 3. Etappe

 

Malerweg mit Hunden  – 3. Etappe

Nach einem ausgiebigen Frühstück starten wir um 8:45 Uhr unsere Malerweg Tour von Hohnstein nach Altendorf. Katja ist nervös, denn der Reiseführer prophezeit über 800 (!) Treppenstufen in den tiefen Grund hinunter. Aber es nützt ja nichts. „Mit gehangen – mit gefangen“, polter ich ihr entgegen. Mit schlauen Sprüchen kenn ich mich aus. Also Rucksack geschultert und los. Bevor wir den eigentlichen Weg einschlagen, darf Jack noch mal im Polenz baden. Versprochen ist versprochen (s. Beitrag 2. Etappe).

Weiterlesen