Schlagwort-Archive: Buch

Outdoor – Abenteuer mit Hund

Outdoor-Abenteuer mit Hund

Seit Tagen flitze ich bereits zum Briefkasten in der Hoffnung, das Buch von Verena Helfrich mit dem Thema „Outdoor-Abenteuer mit Hund“ in den Händen halten zu können.

Jenseits der immer selben Gassirunden Abenteuer zu erleben, die Natur zu entdecken, Grenzen überwinden und gemeinsam zu wachsen und zu entdecken, das ist genau mein Thema. Dann ist es endlich soweit. Ich bin voller Vorfreude und das nicht nur, weil wir selbst mit ein paar SUP-Fotos in dem Buch vertreten sind.

Das Buch stammt aus dem Müller-Rüschlikon-Verlag, ist praktisch in der Handhabung und übersichtlich aufgeteilt. Es ist nicht nötig, von Anfang bis Ende alles durchzulesen. Vielmehr kann man sich gezielt auf Themen konzentrieren, die einem selber interessieren. Die einzelnen Themen sind von der Vorbereitung bis zum Start anschaulich beschrieben und mit nützlichen Linktipps versehen. Zusätzliche Inspiration erhält der Leser durch die schönen Fotos, welche die jeweiligen Beiträge bereichern.

Über die Autorin

Verena Helfrich ist Diplom-Pädagogin, Politologin (M.A.), ausgebildeter Coach und Hundetrainerin. Mit ihrem Unternehmen „PudelsKern“ arbeitet sie seit Jahren in den Bereichen Hundetraining, Erlebnisse mit Hund und Pädagogik und Hund. Dabei legt sie viel Wert auf einen offenen Umgang mit allen Menschen- und Hundepersönlichkeiten.

Zum Inhalt

Auf den ersten Seiten beschreibt die Autorin wie gemeinsame Erlebnisse in der Natur, das Leben eines Mensch-Hunde-Teams bereichern können und wie das Buch hierzu gezielt genutzt werden kann. Ergänzt wird das ganze durch einige „selbstverständliche“ Verhaltensregeln in der Natur und durch viele Tipps, u.a. was in eine Reiseapotheke gehört oder welche Utensilien nützlich sind für ein Outdoor-Abenteuer.

Geländespiele mit Hund

Das erste Outdoor-Kapitel befasst sich mit Geländespielen, die allesamt gruppentauglich sind und somit auch für Hundeschulen von großem Interesse sein dürften. Ob Fotosafari, Geocaching, Letterboxing oder Krimiwanderungen- Aufbau, Planung und Durchführung werden genauso anschaulich beschrieben, wie die dafür benötigten Utensilien. Der Leser bekommt direkt Lust, eine Gruppentour zu planen.

Wander–Abenteuer mit Hund

Mein Lieblingsthema. Und ich werde mit neuen Ideen überrascht. Z.B. wie ich auch direkt vor meiner Haustür ein Wanderabenteuer planen und durchführen kann. Die Idee, von einer Flußquelle bis zur Mündung zu wandern, begeistert mich sofort. Oder einfach mal die höchste Erhebung in meiner näheren Umgebung zu erkundschaften. Auch auf die Idee einer Nachtwanderung bin ich selbst als „alter Hase“ noch nicht gekommen. Ich fange an, dieses Buch zu lieben und freue mich über so viel Inspiration.

Action–Abenteuer mit Hund

Beim Thema Action–Abenteuer werden u.a Hindernisläufe mit Hund beschrieben. Der Interessierte erfährt nicht nur, wieviel Vorbereitungs-, also Trainingszeit er vor dem Startschuss investieren sollte, sondern auch welches Equipment benötigt wird und wo er die entsprechende Veranstaltung findet, um sie zu buchen. Der zweite Teil beschäftigt sich ebenfalls mit einem von mir viel geliebten Hobby. Dem Stand-UP-Paddeling (SUP). Wer Lust hat, mit seinem Hund die Welt vom Wasser aus zu erkunden, bekommt im Buch alle notwendigen Tipps und Schritte zur Umsetzung beschrieben. Zudem ist SUP ein prima Workout für Mensch und Hund.

Abentuer SUP mit Hund – Ebenfalls Thema im Buch

Noch mehr Abenteuer mit Hund

Wie vielfältig und abwechslungsreich das Thema Outdoorbeschäftigung mit Hund ist, wird selbst dem letzten Skeptiker beim letzten Kapitel klar. Ob ein Besuch im Tierpark, Camping oder Kooperations- und Aufmerksamkeitsspiele für den heimischen Spaziergang, der Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Die Autorin beschreibt weiterhin, wie man Nasenarbeit in seine Freizeitaktivitäten integrieren kann, aber auch, wie wichtig und sinnvoll unterwegs Achtsamkeit und Entspannung ist.

Mein Fazit:

Dieses Buch ist sowohl eine Bereicherung für alle, die aktiv mit ihrem Hund unterwegs sein wollen, als auch für Menschen, die Gruppentouren planen und durchführen möchten. Viele nützliche und hilfreiche Tipps werden dafür sorgen, dass die Umsetzung prima funktioniert. Verena Helfrich hat mit ihrem Buch den Zeitgeist getroffen. Entschleunigen und die Natur nutzen, um gemeinsam mit seinem Hund zu lernen und zu wachsen. Die inspirierende und anschauliche Art der Beschreibung, sowie die Hinweise auf eine umweltgerechte, rücksichtsvolle Umsetzung der Abenteuer inspirieren mich.

Ich wünschte, ich hätte dieses Buch geschrieben.

RASSE – HUNDE – ZUCHT von Dr. Irene Sommerfeld-Stur

Rasse Hunde Zucht – Buchrezension von Inga Theedt

Genetik für Züchter und Halter von Dr. Irene Sommerfeld-Stur

Unsere Hunde beziehen eine immer größere Stellung in unserer Gesellschaft. Wir beschäftigen uns intensiv mit der Erziehung, der Auslastung, der Ernährung und dem Verhalten unserer vierbeinigen Freunde. Muss man denn jetzt auch noch alles über Genetik wissen?

Nein, muss man natürlich nicht, ABER man kann. Und als Zuchtverantwortlicher sollte man sogar.

Genetik, ein spannender Wissenschaftszweig

Frau Prof. Dr. med. vet. Sommerfeld-Stur entführt uns mit ihrem Buch „Rasse – Hunde – Zucht“, erschienen 2016 im Müller Rüschlikon Verlag, in die spannende Welt der Genetik und Epigenetik. Dabei ist es ihr Wunsch, den Lesern zu zeigen, dass Genetik keine trockene „Papierwissenschaft“ ist, sondern ein lebendiger und spannender Wissenschaftszweig, der in allen Bereichen der Mensch-Hund-Beziehung eine wichtige Rolle spielt.

Weiterlesen