Abenteuer Norddeutschland

Fünf coole Abenteuer mit Hund in Nordeutschland !

Es ist der Hammer was du in Norddeutschland alles erleben kannst. Null-Acht-Fünfzehn war gestern – heute ist Abenteuer Norddeutschland angesagt. Völlig überlaufene Hotspots, müssen nicht sein. Im Zeichen von Smartphone, Facebook & Co. zieht es mich eh immer öfter mit meinen Hunden in die Natur. Bei meinen Recherchen, bin ich auf 5 Abenteuer gestoßen, die ab sofort ganz weit oben auf meiner To do Liste stehen. Folge mir zu meinen persönlichen Urlaubsträumen….

Back to the roots

Sehen, fühlen, riechen, schmecken. Ich liebe die Vorstellung nur mit dem Notwendigsten unterwegs zu sein und stelle jedes Mal erstaunt fest, dass Glück nichts mit Besitz zu tun hat. Die Vorteile von Microabenteuern mit deinem Hund, habe ich die  <hier>  einmal zusammengefasst.

Stell dir vor, einmal wie Tom Sawyer und Hackleberry Finn auf einem Floß die Havel entlang schippern. Klingt das nicht nach Erholung und Urlaub für die Seele?

Urlaub auf dem Floß

Im Morgennebel auf der Veranda deines Floßes den ersten Kaffee des Tages genießen. Kein Stress, keine Hektik und keine Alltagssorgen. Eins sein mit der Natur und nach einem schönen Landspaziergang mit den Hunden ablegen und gemütlich dem Flusslauf folgen. Ein Traum der Wirklichkeit werden kann in Brandenburg an der wunderschönen Havel.

UIrlaub für die Seele – Foto: Pension Havelfloß

Ein Abenteuer für Romantiker und Naturentdecker

Das Havelland in Brandenburg ist ein Paradies für jeden Naturliebhaber. Und diese atemberaubenden Flusslandschaft auf einem Floß zu erkunden, muß ein hammergeiles Abenteuer sein. Eine Wasserkarte und Tourenvorschläge erhälst du beim Anbieter, www.pension-havelfloss.de, vor Ort. Bis zu 5 Erwachsene, können auf dem Floß übernachten, dass über einen führerscheinfreien 8 PS Motor angetrieben wird.

Dogs are welcome – Foto: Pension Havelfloß

Dein Hund wird diese Auszeit bestimmt ebenso genießen wie du.

Reif für die Insel

Eine Wattwanderung zu einer Hallig, steht ebenfalls auf meiner Wunschliste. Wer jetzt denkt wie langweilig nur Matsch, den werde ich hiermit eines besseren belehren. Wer einmal im Watt die Weite genossen hat und fast bis nach England gucken konnte, der wird ein Gefühl von Unendlichkeit und Freiheit in sich spüren, welches seines gleichen sucht.

Einmal übers Meer bitte – Foto: Thorsten Theedt

Auch die Tierwelt ist einmalig. Neben jeder Menge Krebse, Wattwürmer und Krabben, gibt es mit viel Glück auch große Tiere zu entdecken. Die norddeutschen Big Five bestehen aus Seehund, Kegelrobbe, Schweinswal, Seeadler und dem europäischen Stör. Letzterer gilt leider als ausgestorben, wird aber seit 2008 wieder eingebürgert.

Die Hallig Oland

Irgendwie hat es mir diese kleine Hallig angetan. Denn man erreicht sie außer mit dem Boot, nur zu Fuß oder mit einer Lore. Etwa 30 Bewohner leben in 17 Häusern auf Oland, während die komplette Hallig ungefähr 117 Hektar groß ist. Autos gibt es keine – alleine das finde ich grandios.

Ein kleines Stück Land, stetig den Naturgewalten ausgesetzt. Die Menschen, die hier dauerhaft leben, müssen schon ziemlich speziell sein.

Hallig Oland – Foto: Fotolia

Umso besonderer ist es doch sich einen Einblick über dieses Leben zu verschaffen. Über das Watt kommst du von Dagebüll aus zu Fuß nach Oland. Laufe aber niemals ohne Wattführer. Wattführungen nach Oland findest du zum Beispiel  <hier>. Wer etwas länger auf der Hallig verweilen möchte findet <hier> eine Unterkunft für sich und seinen Hund. Vielleicht treffen wir uns ja mal da. Wir sollten uns kaum übersehen.

Kanuwandern auf der Peene

Du liebst Wassersport und Naturerlebnisse der Extraklasse? Dann bist du auf der Peene ganau richtig. Die Peene ist ein Küstenfluß in Mecklenburg Vorpommern und überrascht Paddler und Naturgenießer mit einem großen Angebot an Wildnis. Der ideale Ort um die Akku´s wieder aufzuladen und in diesem einzigartigen Naturpark die Stille, viele Tier- und Pflanzenarten zu beobachten.

Im Einklang auf dem Amazonas des Nordens – Foto: Abenteuer Flusslandschaft_Janssen

Amazonas des Nordens

Der Naturpark Peenetal bietet zum Wasserwandern alles, was man sich wünscht und wird auch gerne Amazonas des Nordens genannt, was mich natürlich so dermaßen angefixt hat, dass ich am liebsten sofort lospaddeln würde.  Um nicht ganz zu verwildern, kann man zwischendurch nette kleine Städte ansteuern und sich in der Ziwilisation die Füße vertreten.  Unter www.abenteuer-flusslandschaft.de , kannst du die unterschiedlichsten Abenteuer buchen.

Dabei ist es egal ob du das Exclusiv Programm mit Übernachtung im Hotel, oder die Campingvariante bevorzugst. Du bist mit deinem Hund überall willkommen. Wer alleine dieses Abeneuer genießen möchte, aber nicht über das notwendige Equipment verfügt, kann sich beim o.g. Anbieter vom Kanu bis zum Zelt alles leihen. Übrigens gibt es da auch Flöße zu mieten.

Abenteuer Mantrailing – Trailwochen auf Föhr

Eine Insel, Sonne, Strand, Meer, Möwen kreischen und mittendrin du mit deinem Hund. Ihr chillt entspannt am Strand, eine leichte Vorfreude liegt in der Luft, denn ihr habt heute noch eine Aufgabe zu erfüllen. Ein Mensch ist verschwunden, irgendwo im Watt. Alles was ihr von ihm habt ist ein Geruch. So, oder ähnlich könnte dein Urlaubsabenteuer beginnen.

Abenteuer Mantrailen

Und am Ende wird immer einer als Held gefeiert – dein Hund!

Mach deinen Hund zum Helden

Ich weiß, ich verfalle wieder mal in die Superlative, aber hier ist tief stapeln echt fehl am Platz. (Die Mantrailer unter euch, werden mich verstehen) wer die schönste aller Beschäftigungen für Hund und Mensch genauso  liebt wie ich, der kann dies jetzt auch mit Urlaub verbinden. Eine klasse Idee wie ich finde und die Umsetzung erfolgt über den MTU Club.

Die Crew von MTU ist der Knaller und zeichnet sich durch Professionalität, Sachverstand, Humor und Kreativität aus. Auf der schönen Insel Föhr erwartet dich nicht nur ein toller Urlaub, sondern auch die Möglichkeit spannende Trails mit abgefahrenen Highlight´s, wie z.B. Eine Tauchersuche mit Booteinsatz, ein Pick UP Trail mit der Bahn oder Watttrailen in der Nordsee. Nebenbei triffst du auf Gleichgesinnte und bist völlig frei in den Entscheidungen wo du übernachtest, ob du andere Teams begleitest oder den restlichen Tag wieder deiner Wege gehst. Alles kann – nichts muß.

Gemeinsam großes erreichen

Willst du mehr erfahren, dann klick einfach <hier> und schau dir das Jahresprogramm von MTU an. Dort findest du u.a. auch die Angebote zu den Trailwochen auf Föhr. Neben Föhr bietet MTU übrigens auch Trailurlaube auf Fehmarn und in Berlin an.

Der Harzer Hexenstieg

Der Harz ist schön, keine Frage. Und der Harzer Hexenstieg bietet dir und deinem Hund die ganze Vielfalt des Harzes in 6 Etappen. Die Vorstellung mit meinen Hunden mehrere Tage gemeinsam, in einer schönen Landschaft zu verbringen, beflügelt mich. Wandern ist ja eh meins, Neues entdecken praktisch meine Lebensaufgabe und nicht umkehren müssen beim wandern, finde ich großartig.

Idylle im Harz – Quelle: Pixabay

Und viel zu entdecken, gibt es bestimmt. Denn viele Mythen und Sagen ranken sich um das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands. Zu Recht kann sich der Harz durch seine landschaftliche Schönheit, der außerordentlichen Artenvielfalt und tausendjähriger Bergbaugeschichte feiern lassen. Dem Wanderer werden zahlreiche interessante Themen geboten, die die einzelnen Wegabschnitte kennzeichnen. Das alles mit meinen Hund(en) zu erkunden – unbezahlbar.

Ab in die Wildnis – Foto: Thorsten Theedt

Planung ist alles

Wer auf eigene Faust aufbrechen möchte der findet hier die Möglichkeit, sich über entsprechende Unterkünfte zu informieren <klick>.

Wer das Planen lieber einem Profi überlässt, der ist bei dem Hund-Reise-Anbieter travel4dogs (nein, wir sind nicht verwandt), genau richtig. Es gibt ein Pauschalangebot inklusive Unterkünfte und Gepäcktransfer. Sozusagen das Rundum-Sorglos-Paket.

Fazit:

Du musst nicht immer tagelange Anfahrtswege in Kauf nehmen, um richtig coole Orte zu entdecken. Microabenteuer finden auch vor deiner Haustür statt. Meistens brauchst du dafür nur ein Wochenende, einen Tag oder ein paar Stunden.

Egal wie aktiv oder passiv du deinen Urlaub gestalten möchtest. Das schönste ist doch diese Erlebnisse und Eindrücke mit deinem Hund zu teilen, oder? Hast du eine der vorgestellten Highlight bereits ausprobiert und Erfahrung damit gemacht? Dann lass es mich doch wissen, ok? Darüber würde ich mich sehr freuen.

Viel Spaß bei allem was du tust wünscht dir

Inga von

 

2 Gedanken zu „Abenteuer Norddeutschland

  1. Lars

    Hallo Inga, sehr schöner Beitrag… wollen auch grad mit unserem Hund weg und sind da über deinen Blog gestolpert.
    lg von den Hundenfreunden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*