Bilsbek Niederung und Himmelmmoor

Bilsbek Niederung und Himmelmoor

Eine Tour der Kompromisse. Raubbau oder Naturschutz? Die Bilsbek Niederung und das Himmelmoor bestechen durch eine gleichermaßen wunderschöne wie hässliche Landschaft. Interessant ist es allemal und ein Erlebnis dazu.

Länge ca. 15 km – eine interessante, abwechslungsreiche Strecke

Die Sonne scheint und mich zieht es raus. Heute habe ich mir Ellerhoop ausgesucht. Ich will noch mal zu dieser Waldbühne und dem See, wo ich bereits im Sommer war und vor allem will ich mir das Himmelmoor ansehen. Also, Tasche gepackt und los.

Waldbühne und See

P1070496

Wir parken auf dem Wanderparkplatz in Ellerhoop, der eigentlich nur eine Ausbuchtung der Straße ist, aber Wanderparkplatz hört sich einfach vielversprechender an. Der Wanderparkplatz (!) befindet sich am Ende vom Baumschulenweg. Hier befindet sich auch ein See, der im Sommer zu Abkühlung einlädt und die vielbesagte Waldbühne. Ich habe keine Ahnung was es mit dieser Waldbühne auf sich hat und ob dort tatsächlich Theaterstücke oder ähnliches aufgeführt werden. (Falls es einer meiner Leser weiß, nur her mit den Infos. Ich lerne gerne dazu 😉 ) Jedenfalls stelle ich mir vor, dort sitzt mein Publikum und himmelt mich an. Was ja auch irgendwie stimmt…. Obwohl ich finde, das Hedda etwas irritiert und peinlich berührt drein schaut… Also weiter!

P1070494Der Himmel und das Moor

Richtung Norden laufen wir zum Himmelmoor. Das Himmelmoor liegt in Quickborn, im Kreis Pinneberg und ist mit einer Größe von 605 ha, das größte Hochmoor Schleswig-Holsteins. Es gibt zwei Rundwanderwege um das Moorgebiet. Einen inneren auf den Spuren der Torfbahn und einen äußeren der auch als Reitweg ausgewiesen ist. Wir entscheiden uns für den inneren Rundweg.

P1070512Dieses Feuchtgebiet ist wirklich einmalig schön und beherbergt eine Artenvielfalt, die es unbedingt zu schützen gilt.

Wir stoßen auf Bahnschienen, auf denen mit Lorenbahnen der Torf abtransportiert wurde, oder wird?

P1070519Raubbau an der Natur?

Tatsächlich, derzeit wird im Moor noch Torf abgebaut, was uns etwas später eine riesige, schwarze, unschöne Fläche eindrucksvoll belegt. Schock(!) Laut Infotafel soll dies auch noch bis 2020 so weiter laufen. Wird hier Raubbau an der Natur betrieben? Laut Infotafel werden im Zuge einer Renaturierung Flächen des Himmelmoors vernässt und schrittweise wieder aufgebaut.

P1070547Ich bin irritiert und hätte diesen schönen Flecken Erde lieber unversehrt vorgefunden. Da tröstet auch nicht die Tatsache, dass an manchen Wochenenden Rundfahrten mit der Lorenbahn möglich sein sollen. Wenn auch das für Familien mit Kindern sicher eine spannende Angelegenheit ist.
Ich vertraue mal darauf, dass die Leute hier wissen was sie tun und laufe weiter.

P1070565Auf einem Ausguckhügel wird mir das ganze Ausmaß des Torfabbaus noch einmal bewusst und ich beschließe, das nicht gut zu heißen.

Wenn ich König(in) von Himmelmoor wär

P1070563Wenn mich jemand fragen würde, dann würde hier eine große Auslauffläche für Hunde entstehen, denn Leinenzwang ist im gesamten Gebiet angesagt. Dabei fällt es einem doch immer etwas leichter, sich an Naturschutzauflagen zu halten, wenn einem als naturliebhabender Hundehalter auch alternativen und Freilaufmöglichkeiten angeboten werden. Aber mich fragt ja leider keiner…

Fazit

Alles in allem, ist es eine schöne Tour. Die Ruhe, die Natur und die schöne Landschaft rund um den Torfkrater, lassen keine Langeweile aufkommen und erhöhen den Freizeit- und Erholungswert. Aufgrund des großen Wasservorkommens, hat der Hund immer etwas zu trinken und im Sommer schöne Bademöglichkeiten zum abkühlen, sofern man nicht wie ich, einen Hund mit Wasserphobie sein eigen nennt. Reizvoll ist diese Tour sicher auch auf dem Pferderücken, was ich gerne noch mal austesten würde.

P1070582 P1070543

2 Gedanken zu „Bilsbek Niederung und Himmelmmoor

  1. Pingback: Von Westerhorn nach Barmstedt - travel-dogs.de

  2. Pingback: Wandertourenbericht in Norddeutschland | Animal Minds Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.