Italien Tipp Gardasee – Manerba del Garda

Italien Tipp Gardasee – La Rocca di Manerba

Italien, das ist der Gardasee und ganz bestimmt auch Manerba del Garda. Noch nie gehört? Lass mich raten. Du kennst Bardolino, Garda, Riva, Sirmione…. und wie sie alle heißen? Die völlig überlaufenen Hotspots rund um den Gardasee? Sie sind ohne Frage schön, doch macht es deinem Hund Spaß, ständig an kurzer Leine durch Menschenmengen zu laufen? Sicher nicht!

Entdecke Italiens ruhige Ecken am Gardasee

Wir fahren seit Jahren gerne an den Gardasee. Und zwar u.a. nach Manerba del Garda. Manerba liegt auf einem Hügel, ist klein, beschaulich, nicht überlaufen und hundefreundlich.Es gibt mittelalterliche Bauwerke, idyllische Ufer, schöne Strände und vor allem Ruhe. Ideal für entspannte Spaziergänge, Baden, Wandern und um die Seele baumeln zu lassen. Vielleicht treffen wir uns ja mal. Z.B. bei der schönen Rocca Wandertour:

Wanderung zum Rocca di Manerba

Ein tolles Ausflugsziel für eine Wanderung ist der naheliegende Rocca di Manerba. Die alte Burgruine auf dem Rocca erreicht man auch bequem mit dem Auto, um von dort aus eine Tour zu starten. Es gibt am Fuße der Erhebung einen Parkplatz, direkt beim Museum Parco Archeologico Naturalistico. Wir bevorzugen allerdings den Fußmarsch. Und stapfen die ganzen 216 Höhenmeter im Schweiße unseres Angesichts hinauf.

P1090791

Auf dem Rocca – Im Hintergrund Sirmione

Hundertmillionen Dollar Blick

Ein grandioser Ausblick entschädigt für die Mühen, denn vom Gipfelkreuz aus genießt man eine großartige Aussicht auf den Gardasee, die schmale Landzunge Punta Belverde (Camping San Biagio – Hunde erlaubt) und die Zypresseninsel San Biagio, die man bei Niedrigwasser zu Fuß erreichen kann.

P1090804

Blick auf die Isola San Biagio

Der Geschichtsinteressierte, kann sich anhand der Infotafeln über die Überreste der alten Burgruine informieren oder im nahegelegenen Museum (beim Parkplatz) historische Ausgrabungsstücke angucken. Als Kulturbanausen zieht es uns aber weiter, denn wir freuen uns auf die Tour und die nächsten Aussichtsmöglichkeiten. Deshalb steigen wir erstmal wieder hinab.

P1090805

Abstieg vom Rocca

Hinter dem Gipfelkreuz führt ein steiler Weg bergab, der etwas Trittsicherheit erfordert. Vorsicht mit ziehenden Hunden! Ein romantischer Kamm führt uns weiter und gibt uns Einblicke auf das bewirtschaftete Hinterland.

P1090820

Über Stock und über Stein

Oberhalb der Steilküste laufen wir entlang der senkrechten Felswände und werden mit weiteren beeindruckenden Ausblicken belohnt. Wer mutig ist, wagt einen vorsichtigen Blick in die Tiefe.

P1090948

Jack ist mutig genug für einen Blick in die Tiefe

Geht man links entlang, gelangt man unterhalb der Steilküste an einen einsamen Strand. Wir folgen dem Weg rechts entlang, passieren ein Waldstück und gelangen schließlich zu einer Asphaltstraße. Dieser folgen wir Richtung Manerba. Wir durchqueren den Ort und gönnen uns auf der Terrasse der Gelateria Calchera am Piazza San Bernando, eine Pause. Von hier aus haben wir ebenfalls eine grandiose Aussicht auf dem Gardasee und unseren Hunden wird gleich Wasser angeboten. Gut erholt, gelangen wir durch die Ortschaft und über ruhige Landstraßen wieder zurück zum Parkplatz direkt beim Museum Parco Archeologico Naturalistico, bzw. zu unserem Ausgangspunkt, dem Campingplatz San Biagio.

Fazit:

Eine meiner Lieblings-Touren. Abwechslungsreich, wunderschön und nach belieben variabel. Auch die Hunde haben ihren Spaß in der Natur und viel Auslauf. In den Ortschaften halten wir uns strickt an den Halter-Knigge und sind damit bisher immer gut gefahren.

Länge der Tour:

Wir sind vom Campingplatz San Biagio gestartet. Die Gesamtlänge der Tour beträgt ca. 9,5 km.

Tipp:

Gutes Schuhwerk ist nötig. Bei Regen oder Nässe sollte die Tour nicht gemacht werden. Ausreichend Wasser für Mensch und Hund mitnehmen. Ansonsten ist es eine leichte Tour, mit einigen steilen Passagen.

Wer mehr will:

Es bietet sich aber auch an, einen Abstecher zum Hafen Porto Dusano zu machen. Hier gibt es ebenfalls Einkehrmöglichkeiten. Anschließend biegt man nach rechts in die Via Giovanni Pascoli ein und passiert die Villen von Porto Dusano. Dann weiter nach links in die Via Giosoè Carducci und wenig später rechts in die Via del Melograno. Dieser folgt man, bis zum Ausgangspunkt am Fuße des Rocca di Manerba.

Baden:

Da wir uns bei dieser Tour stets oberhalb des See´s befinden, gibt es während der Tour keine Bademöglichkeiten. Es sei denn, man macht an der Steilküste im Wald einen Abstecher zum Strand runter. Generell gibt es für Hunde viele Bademöglichkeiten in und um Manerba. Wir hatten bisher nie Probleme. Natürlich sollte man volle Strände meiden und sich eine Ecke suchen, wo sich niemand belästigt fühlt. Insbesondere in den Morgen- und Abendstunden gibt es für Hunde viele Möglichkeiten zum Toben und baden. Rund um den Gardasee gibt es zudem einige Hundestrände, die wir mangels Notwendigkeit allerdings noch nicht getestet haben. http://www.garda-see.com/themen/urlaubs-tipps/urlaub-mit-dem-hund/hundestraende

P1090826

Shoppen:

Shoppingfreunden bietet der Wochenmarkt in Manerba (freitags) die Möglichkeit Geld auszugeben. Von Klamotten, Keramik, Obst, Gemüse, Spezialitäten, findet man hier alles was das Herz begehrt.

P1100464

Shoppen

Hundefreundliche Unterkünfte findet man unter:
http://www.traum-ferienwohnungen.de/urlaubsideen/urlaub_mit_hund/europa/italien/gardasee/manerba_del_garda.htm

http://www.fewo-direkt.de/search/refined/italien/manerba-del-garda/Regionen:23169/keywords:Manerba+del+Garda/Allgemein:Haustiere+erlaubt

Campingtipp: http://www.campingsanbiagio.net/de/ San Biagio – leider etwas teuer, aber einmalig schön. Direkt am See gelegen mit Zugangsmöglichkeiten zur Isola San Biagio. UPDATE:bBei unserem letzten Besuch hatte der CP eine ausgewachsene Kaninchenplage. Was auf den ersten Blick niedlich erscheint, kann mit jadglich ambitionierten Hunden, echt anstrengend werden. Im Zweifel vorab einmal erkundigen.

 

Weitere Fotos:

P1100042

Blick auf den Rocca

Durch abwechslungsreiche Landschaft

P1090825

Hinauf zur nächsten Aussicht

P1090829

Hedda macht Pause

P1090846

 

Ein Gedanke zu „Italien Tipp Gardasee – Manerba del Garda

  1. Pingback: Korsika mit Hund(en) - travel-dogs.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.