Schlagwort-Archive: Hunde

Malerweg mit Hunden – 5. Etappe

 

Malerweg mit Hunden 5. Etappe – die ungeschönte Wahrheit

Ich muß jetzt wirklich mal jammern. Der Malerweg ist nämlich gar nicht so gutschi gutschi, wie er immer tut. Er kann sogar ziemlich gemein sein.

Normalerweise bin ich beim Laufen oder Wandern mit meinen Hunden voll in meinem Element. Ich schaue mir die Natur an, setze einen Fuß vor den anderen, atme und genieße die Freiheit und mein Leben. Die 5. Etappe aber hat mich an meine Grenzen gebracht, war sehr böse und gemein.

Weiterlesen

Malerweg mit Hunden – 4. Etappe

 

Malerweg mit Hunden – 4. Etappe

Eine tierische Tour, die mit tollen Namen wie Affensteine, Ferkelschlucht oder Kuhstall irgendwie etwas animalisches hat und trotzdem nicht verhindern kann, dass wir am 4. Wandertag zu Kulturbanausen mutieren.

Weiterlesen

Malerweg mit Hunden – 3. Etappe

 

Malerweg mit Hunden  – 3. Etappe

Nach einem ausgiebigen Frühstück starten wir um 8:45 Uhr unsere Malerweg Tour von Hohnstein nach Altendorf. Katja ist nervös, denn der Reiseführer prophezeit über 800 (!) Treppenstufen in den tiefen Grund hinunter. Aber es nützt ja nichts. „Mit gehangen – mit gefangen“, polter ich ihr entgegen. Mit schlauen Sprüchen kenn ich mich aus. Also Rucksack geschultert und los. Bevor wir den eigentlichen Weg einschlagen, darf Jack noch mal im Polenz baden. Versprochen ist versprochen (s. Beitrag 2. Etappe).

Weiterlesen

Malerweg mit Hund

Malerweg mit Hund(en)

Nachdem ich letztes Jahr mit Mann, Womo und Hunden im Elbsandsteingebirge war, hat mich die Idee den Malerweg mit meinen Hunden zu laufen nicht mehr losgelassen. Nach einigen Vorbereitungen, wurde diese Idee im Juni 2017 in die Tat umgesetzt. Mit im Gepäck habe ich meine beiden Hunde Hedda & Jack, sowie meine etwas kamerascheue Freundin Katja aus Dresden.

Wir wandern auf dem Malerweg in 8 Etappen durch wildromantische Schluchten, wilde Urwälder, bizarren Felsformationen und atemberaubende Aussichten. Kein Wunder, dass sich seinerzeit bereits diverse Künstler von dieser Landschaft angezogen fühlten. Was wir alles auf dieser Tour erlebt haben und was du im Bezug auf deinen Hund beachten musst, erfährst du hier. Vorweg bitte ich um Nachsicht, was die Qualität der Fotos betrifft. Aufgrund des überschaubaren Gepäckes, kam als Kamera lediglich das Handy oder die GoPro zum Einsatz.

Weiterlesen

Der perfekte Nordsee Kurztripp

Der perfekte Nordsee Kurztripp

Eine Kurzausszeit mit dem Wohnmobil ist nicht nur cool, sondern wie ein kleiner Urlaub. Wir haben Fernweh, aber mit dem Samstag und Sonntag  nur zwei Tage Zeit. Die Wettervorhersage verspricht das beste Wetter an der Nordsee, womit sich die Frage nach dem „wohin?“ erübrigt. Worauf also noch warten?

Weiterlesen

RASSE – HUNDE – ZUCHT von Dr. Irene Sommerfeld-Stur

Rasse Hunde Zucht – Buchrezension von Inga Theedt

Genetik für Züchter und Halter von Dr. Irene Sommerfeld-Stur

Unsere Hunde beziehen eine immer größere Stellung in unserer Gesellschaft. Wir beschäftigen uns intensiv mit der Erziehung, der Auslastung, der Ernährung und dem Verhalten unserer vierbeinigen Freunde. Muss man denn jetzt auch noch alles über Genetik wissen?

Nein, muss man natürlich nicht, ABER man kann. Und als Zuchtverantwortlicher sollte man sogar.

Genetik, ein spannender Wissenschaftszweig

Frau Prof. Dr. med. vet. Sommerfeld-Stur entführt uns mit ihrem Buch „Rasse – Hunde – Zucht“, erschienen 2016 im Müller Rüschlikon Verlag, in die spannende Welt der Genetik und Epigenetik. Dabei ist es ihr Wunsch, den Lesern zu zeigen, dass Genetik keine trockene „Papierwissenschaft“ ist, sondern ein lebendiger und spannender Wissenschaftszweig, der in allen Bereichen der Mensch-Hund-Beziehung eine wichtige Rolle spielt.

Weiterlesen

Abenteuer Norddeutschland

Fünf coole Abenteuer mit Hund in Nordeutschland !

Es ist der Hammer was du in Norddeutschland alles erleben kannst. Null-Acht-Fünfzehn war gestern – heute ist Abenteuer Norddeutschland angesagt. Völlig überlaufene Hotspots, müssen nicht sein. Im Zeichen von Smartphone, Facebook & Co. zieht es mich eh immer öfter mit meinen Hunden in die Natur. Bei meinen Recherchen, bin ich auf 5 Abenteuer gestoßen, die ab sofort ganz weit oben auf meiner To do Liste stehen. Folge mir zu meinen persönlichen Urlaubsträumen….

Back to the roots

Sehen, fühlen, riechen, schmecken. Ich liebe die Vorstellung nur mit dem Notwendigsten unterwegs zu sein und stelle jedes Mal erstaunt fest, dass Glück nichts mit Besitz zu tun hat. Die Vorteile von Microabenteuern mit deinem Hund, habe ich die  <hier>  einmal zusammengefasst.

Stell dir vor, einmal wie Tom Sawyer und Hackleberry Finn auf einem Floß die Havel entlang schippern. Klingt das nicht nach Erholung und Urlaub für die Seele?

Weiterlesen

Hamburg mit Hund

 

Hamburg mit Hund

Hamburg mit Hund ist unglaublich aufregend und bietet viel Abwechslung und jede Menge Highlights. Gleich zwei Flüsse, Alster und Elbe fließen durch diese Stadt, die mehr Brücken hat als Venedig. Mit rund 600 ha Grünfläche ist Hamburg zudem die Stadt mit den meisten Grünflächen in Deutschland. Das macht es so leicht einen Stadtspaziergang mit kulturellen Highlights zu verbinden, ohne die Bedürfnisse des Hundes außer Acht zu lassen. In Hamburg herrscht grundsätzlich Leinenzwang, aber 186 Hundefreilaufflächen machen eine Erkundungstour auch für deinen Hund spannend.

Auch das ist Hamburg – beachen am Falckensteiner Ufer

Lass dich inspirieren, Hamburg wird dich und deinen Hund mit offenen Armen empfangen*.

Weiterlesen

Mönchsweg Teil III – Von Itzehoe nach Wrist

 

Mönchsweg Teil III – von Itzehoe nach Wrist

Wir starten unsere dritte Etappe Mönchsweg in Itzehoe an der Stör. Ich bin etwas nervös, denn Hedda´s OP ist grad mal drei Wochen her und ich frage mich, ob sie die Tour schon durchhält. Das gleiche gilt für meine Nichte Paula, die wurde zwar nicht operiert, aber sie will mich heute begleiten. Sind Kids in dem Alter gewillt und fähig eine Strecke von 25 km zu laufen?

Paula und Hedda sind startklar

Weiterlesen

Der Mönchsweg – 2. Etappe

Der Mönchsweg – die 2. Etappe

Es ist einer dieser sonnigen Novembertage die mich beflügeln, endlich die 2. Etappe des Mönchsweges zu laufen. Ich lasse mich nach Neuenkirchen fahren, dem Endpunkt meiner 1. Etappe (s. Beitrag TeilI).

Weiterlesen